7.1 Ränder und Zugzwang 1


Figurenkomplex


Diagramm 1: Figurenkomplexlage und Positionstyp


Figurenkomplex


Diagramm 2: Figurenkomplexlage und Positionstyp


Der im oberen Diagramm 1 gezeigte Figurenkomplex aus Königen und Bauern erzeugt mit dem weißen König als Leitfigur die in Diagramm 2 gezeigten farbigen Felder. Steht der weiße König auf einem gelben Feld, liegt eine Remisposition vor: (=/=), Zugzwangpositionen entstehen auf den Feldern b1 bis g1, nämlich (–/=)-Positionen oder einseitiger Zugzwang mit Weiß am Zug, und auf den Feldern c6 bis h6, nämlich (=/–)-Positionen, also einseitiger Zugzwang mit Schwarz am Zug.


7.2 Ränder und Zugzwang 2


Figurenkomplex


Diagramm 3: Figurenkomplexlage und Positionstyp


Figurenkomplex


Diagramm 4: Figurenkomplexlage und Positionstyp


Der in Diagramm 3 gezeigte Figurenkomplex – aus dem vorhergehenden Komplex durch eine Links-Drehung um 90 Grad hervorgegangen – erzeugt mit dem weißen König als Leitfigur die in Diagramm 4 gezeigten farbigen Felder, allesamt (–/–)-Positionen, also Zugzwangpositionen reinster Art: Beidseitiger resp. reziproker Zugzwang. Wer zieht, verliert. Der Einfluss der Ränder des Schachbrettes auf die Bewertung einer Position tritt deutlich zutage.


Positionstypen und Farbcodes


Farbcode


Farbcodes zur Darstellung der Positionstypen ohne Berücksichtigung des Zugrechts


Zurück zur Beispielliste